Stadtgalerie Kunstgeschoss Werder Havel Uferstrasse 10 Kurator Kunst Malerkolonie Künstlerkolonie havelländische Malerkolonie bildende Kunst Galerie Malerei Grafik Plastik

       

RückblickAusstellungen-gelaufen.htmlAusstellungen-gelaufen.htmlshapeimage_1_link_0
PressePresse.htmlPresse.htmlshapeimage_2_link_0
die Galeriedie-Galerie.htmlPresse.htmlshapeimage_3_link_0
aktuell

aktualisiert am 4. November 2019

scroll

PLAKATPatrick_Fauck.htmlPatrick_Fauck.htmlshapeimage_15_link_0

Das Land Brandenburg feiert mit einem Themenjahr den 200. Geburtstag von Theodor Fontane und eine ganze Region feiert aus gutem Grund mit. Fontane hat den Orten Caputh, Ferch, Petzow, Werder, dem „Schwielow“ in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ sehr viel Raum gegeben und detaillierte Beschreibungen hinterlassen. Unter dem Titel „Fontane am Schwielow“ haben sich auf Initiative des Landkreises Potsdam-Mittelmark die Stadt Werder (Havel) und die Gemeinde Schwielowsee zu einem einzigartigen Gesamtprojekt mit 40 Veranstaltungen zusammengefunden.

Acht Kooperationspartner bieten Ihnen die Möglichkeit von Februar bis November 2019 dem großen märkischen Dichter und Literaten ganz nah zu sein. Folgen Sie Fontanes Beschreibungen mit Ihren eigenen Sinnen bei Ausstellungen, Theater, Musik, Vorträgen, Lesungen, Workshops, Bootstouren auf der Havel und dem Schwielowsee, Hörerlebnissen mit einer Lauschtour, besuchen Sie historische Orte, oder gehen Sie wie Fontane auf Wanderschaft! Fontane so nah zu sein, ist in der Region um den Schwielowsee, wie nirgendwo sonst, so zu erleben.

Programm hier!

THEMENJAHR „FONTANE 200“ IN DER REGION SCHWIELOWSEE

„Ich bin Druckgrafiker aus Passion!“, so der Künstler über sich selbst. Der in Leipzig lebende Patrick Fauck beherrscht alle Facetten der Druckgrafik, von Hoch-, Tief-, Flach- bis Lichtdruck.


Fauck hat u.a. an der Burg Giebichenstein - Hochschule für Kunst und Design in Halle und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig studiert.


Eröffnung, Mittwoch 27.11.2019 um 19 Uhr.


Bitte beachten!

Die Ausstellung ist am Donnerstag 26.12. und am Donnerstag 2.1. geöffnet.

Nicht am 1. Feiertag 25.12. und nicht am Neujahrstag 1.1.